00
 
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Rüsselsheimer Kulturzentrums "Das Rind"
 
Aktuelles Programm

Sa. 20.4.19
Einlass 18.00 Uhr
Beginn 19.00 Uhr

Kalte Sterne Festival IV - Martial Canterel, Shyness of Strangers, undertheskin & Luminance

Das Kalte Sterne Festival geht in die 4. Runde und kommt dieses mal ins Rind.

MARTIAL CANTEREL (USA)
Sean McBride vereint mit seinem unnachahmlichen, minimalistischen Stil helle, durchdringende Melodien mit tanzbaren Geräuschen der Industrie, durchbrochen von seinem sonoren, harten Gesang. Die Veröffentlichungen von Martial Canterel haben sowohl Anerkennung von Kritikern bekommen, als auch eine schnell wachsende, fanatische Anhängerschaft gefunden. McBrides Einfluss ist in Dutzenden von Bands zu hören (er ist auch eine Hälfte des Duos XENO AND OAKLANDER). Durch die Kollision einer einzigartig humanistischen Produktion durch Einsatz analoger Live-Synthesizer, die fachmännisch mit Vocals und Texten kombiniert werden, die die Fallstricke und Freuden unserer Zeit widerspiegeln, bietet Martial Canterel einen Tritt in die Eingeweide, der sich in Bewegung auf der Tanzfläche Bahn bricht.
www.facebook.com/pg/M.Canterel
martialcanterel.bandcamp.com

THE SHYNESS OF STRANGERS (Unknown Pleasures Records)
The Shyness Of Strangers ist das Soloprojekt des polnischstämmigen Musikers Vadim Kristopher aus Toronto, Kanada. Sein dunkler, kühler Gesang erinnert an manchen Stellen an She Wants Revenge, dann wieder an Ikon und  ist genau das Richtige für Post-Punk-LiebhaberIn mit Hang zur Schwermütigkeit.

 --> ZUM PROGRAMM

 

 

So. 21.4.19
Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr

Jazzcafé mit Balla Balla

Brahima Diabaté spielt das Balafon. Ein westafrikanisches dem Xylophon verwandten Instrument. Er stammt aus einer ivorischen Instrumentenbauerfamilie, die sich auf das Balafon spezialisiert hat - und er ist ein Meister seines Faches. Sein virtuoses und mitreißendes Spiel ist der Dreh- und Angelpunkt der Band Balla Balla. Trotz babylonischem Stimmgewirr - die Musiker des Sextetts sprechen Französisch, Deutsch und Spanisch, aber keiner davon spricht alle Sprachen - versteht sich die Band bestens, über die Sprache der Musik. Und die geht direkt in den Körper, macht Laune und groovt unglaublich! Sind wir nicht alle ein wenig Balla Balla?

Brahima Diabaté Balafon | Garrelt Sieben Posaune | Janis Hug Trompete | Duavel César Acosta Bass | Florian Schlechtriemen Schlagzeug | Jonas Herpichböhm Percussion 

 --> ZUM PROGRAMM

 
News Öffnungszeiten   Bilder





Mo.-Fr. ab 15.00 Uhr

Sa. und So. ab 10 Uhr

Cocktailspecial Do. von 20 Uhr - 23 Uhr



Weizenbierspecial Mo. von 20 Uhr - 23 Uhr



 

hsf
His Statue Falls 9.9.2010


Exumer 8.4.2010


80er-Fete 27.3.2010


Fueled 26.3.2010


[re:jazz] 11.3.2010