00
 
Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Rüsselsheimer Kulturzentrums "Das Rind"
 
Aktuelles Programm

Do. 19.9.19
Einlass 19.30
Beginn 20.00 Uhr

René Marik & THE SUGAR HORSES - „Herz ist Lied“

Puppenspieler trifft Showkapelle: Mit seinem neuen Projekt „Herz ist Lied“ tritt René Marik aus dem Schatten von Maulwurf, Falkenhorst, Kalle und Co. Gemeinsam mit den SUGAR HORSES zeigt der Sänger und Gitarrist, dass er auch anderweitig die Puppen tanzen lassen kann.

Ein Jahr lang war René Marik in einem kleinen Berliner Club Gastgeber der Lieblingsshow, in der er seine Lieblingskünstlerinnen und -künstler aus den Bereichen Musik, Poetry und Comedy präsentierte. Stets mit dabei: Schlagzeuger Björn Timmermann, Bassist Bodo Goldbeck, Trompeterin Ulrike Arzet und Nicolas Bonadio an der Gitarre. Mit ihnen zusammen erarbeitete René Marik für die Lieblingsshow über die Monate ein ganzes Repertoire gemeinsamer Lieblingslieder.

„Die Lieblingsshow ist mittlerweile Geschichte, aber die Arbeit mit diesen fantastischen Musikern und Musikerinnen hat so viel Spaß gemacht, dass wir gemeinsam die SUGAR HORSES gegründet haben,“ freut sich René Marik. „Manchmal passt es halt einfach, und neben den eigenwilligen Interpretationen unserer Lieblingssongs entsteht nach und nach immer mehr eigenes Material. Immer versehen mit einem Hauch von Country, Western, Tex-Mex und viel Spaß am Musizieren.“

„Herz ist Lied“ ist eine abendfüllende Herzensangelegenheit von gut 90 Minuten.
Kostproben unter www.sugar-horses.de/fotos-videos

 --> ZUM PROGRAMM

 

Sa. 21.9.19
Einlass 19.00
Beginn 20.00 Uhr

Elvellon, Snow White Blood & Aeranea


Symphonic-Metal Night!

Snow White Blood – Märchenhafter Symphonic Metal – Enter the fairytale!
Snow White Blood verbinden die imposante Klangvielfalt des Symphonic Metal mit der Märchenwelt aus längst vergangenen Zeiten. Mit jeder ihrer Kompositionen nimmt die 2013 gegründete Band ihre Zuhörer mit auf eine einzigartige Reise durch die Welt der Fabeln, Erzählungen und Geschichten. Bereits kurz nach ihrem Debüt konnten die vier Musiker ihr Publikum nachhaltig verzaubern und so innerhalb kürzester Zeit eine erstaunliche Fanbase gewinnen und ausbauen. Auch in 2018 war die Band wieder auf namhaften Festivals wie dem Rhön Rock Open Air vertreten und wurde im Newcomer-Wettbewerb für einen Slot auf dem M´era Luna Festival auf den 2. Platz gewählt. Stilistisch bewegt sich die Band zwischen Nightwish, Within Temptation, Delain und Xandria.

Bombastischer Symphonic-Metal aus deutschen Landen: Elvellon!
Seit seiner Gründung anno 2010 trägt das Newcomer-Quintett frischen Wind in die Szene und weiß sowohl Fans als auch Fachpresse mit seiner Melange aus knackigen Gitarren, treibenden Drums und orchestralem Bombast zu begeistern. Live treffen Elvellon mit ihrer Verbindung aus magisch-mitreißender Klangmalerei und dem kraftvollen, glockenhellen Organ ihrer begnadeten Frontfrau Nele ebenfalls punktgenau ins Schwarze, sodass sich in der jüngeren Vergangenheit vielfältige Möglichkeiten auftaten, die Zuhörerscharen in die zauberhaften Dimensionen ihrer schillernden Fantasiewelten zu entführen - vom Autumn-Moon-Festival und Dong Open Air bis zum weitbekannten M'era Luna und den Wacken Winter Nights.

Aeranea: Zarte Klänge zeugen vom Untergang. Von fern ist das langsamer werdende Klingen einer Spieluhr zu hören. Urplötzlich bauen sich tiefgrollende Wände aus Gitarren auf, die bebend ihre Bresche in den Gehörgang schneiden, gekrönt von wummernden Bässen und der kraftvollen und doch emotionalen Stimme Lilly Seths. Dann – Stille. Aeranea erzählt die Geschichte einer verlorenen Welt. Düster, melancholisch, Trauer tragend – und doch mächtig und erhaben. Gegründet von Christopher F. Kassad 2012, nutzt die Band um Frontfrau Lilly Seth vorwiegend Elemente aus Doom und Gothic Metal, um ihren eigenen Sound zu formen – mal langsam, mal schnell, mal laut, mal leise, immer authentisch.

 

 --> ZUM PROGRAMM

 
News Öffnungszeiten   Bilder





Mo.-Fr. ab 15.00 Uhr

Sa. und So. ab 10 Uhr

Cocktailspecial Do. von 20 Uhr - 23 Uhr



Weizenbierspecial Mo. von 20 Uhr - 23 Uhr



 

hsf
His Statue Falls 9.9.2010


Exumer 8.4.2010


80er-Fete 27.3.2010


Fueled 26.3.2010


[re:jazz] 11.3.2010